Hilfsnavigation

Einzelhandelssteuerung

EINZELHANDELSENTWICKLUNGSKONZEPT

Am 26.07.2010 beschloss der Schwandorfer Stadtrat das von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA) erarbeitete Einzelhandelsentwicklungskonzept 2010 für die Stadt Schwandorf.

Bei der Grundlagenermittlung wurde sowohl der vorhandene Handelsbestand ermittelt, als auch eine Haushaltsbefragung durchgeführt. Das daraus resultierende Konzept wurde als ganzheitliche, gebietsbezogene städtebauliche Planung aufgestellt und in enger Abstimmung mit den Schwandorfer Einzelhändlern erarbeitet.

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept dient zum einen als bindende Richtlinie für die Bauleitplanung und als Beurteilungsgrundlage für die Erteilung von Baugenehmigungen; zum anderen bewirkt dieses Planungsinstrument eine Investitionssicherheit für Investoren und Grundstückseigentümer.

Das Einzelhandelsentwicklungskonzept hat u.a. zum Ziel, die Attraktivität des Schwandorfer Einzelhandels mit folgenden Maßnahmen zu bewahren und zu fördern:

  • Der historische Innenstadtbereich soll – auch im Hinblick auf den demographischen Wandel – als zentraler und urbaner Einzelhandelsschwerpunkt gesichert und ausgebaut werden. Brachgefallene Flächen und Gebäude sollen dadurch aktiviert und einer nachhaltigen gewerblichen Nutzung zugeführt werden.
  • Die Nahversorgung innerhalb der Wohngebiete und in den Stadtteilen soll gewährleistet sein.
  • An verkehrsgünstigen dezentralen Ergänzungsstandorten können Einzelhandelsbetriebe mit nicht-innenstadtrelevanten Waren angesiedelt werden.

Aufgrund laufender bzw. geplanter Ansiedlungs- und Erweiterungsvorhaben, der kurz- und mittelfristigen Veränderung von Einzelhandelsstrukturen, dem geänderten Landesentwicklungsprogramm für den Freistaat Bayern (LEP 2013) und den Erkenntnissen aus der Rechtsprechung hat sich der Bedarf zur Überprüfung des bisherigen Konzeptes ergeben. Ferner war es i.S. eines Monitorings auch zweckmäßig, Konsequenzen des 2010 beschlossenen Einzelhandelskonzeptes abzuleiten. Aus diesem Grund hat sich der Stadtrat am 25.04.2013 für Erarbeitung einer strategischen Umsetzungsplanung auf Basis aktualisierter Erkenntnisse entschlossen.

Hierfür wurden Einzelgespräche mit den Schwandorfer Gewerbetreibenden sowie ein Perspektivgespräch mit Vertretern der Stadtratsfraktionen, des Handelsverbandes, der IHK, des Wirtschaftsforums und der Verwaltung durchgeführt. Ferner wurden vorliegende Gutachten und Analysen in die Betrachtung einbezogen. Aufgrund der Ergebnisse zeigte sich der Bedarf einer integrierten Fortschreibung.

Die Fortschreibung des Einzelhandelsentwicklungskonzept 2014 für die Stadt Schwandorf wurde durch den Stadtrat am 07.04.2014 als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen.

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt