In der Phase 1 des Bürgerhaushaltes haben 254 Schwandorfer Bürgerinnen und Bürger bis zum 27. September 2017 insgesamt 436 Vorschläge eingereicht, wie sie sich die künftige Entwicklung der Großen Kreisstadt vorstellen. Eine ganz hervorragende Resonanz. Die Auswertung der zahlreichen Vorschläge nimmt mehr Zeit in Anspruch als gedacht, so dass sich die Organisatoren entschieden haben, die Abstimmungsphase 3 in den Monat November 2017 hinein zu verschieben. Neuer Zeitraum für die Abstimmung: 09. bis einschließlich 16. November 2017. Die Abstimmung ist per Stimmzettel oder über das Internet auf der Online-Plattform möglich. Die Beratung der Top-30-Vorschläge im Hauptausschuss soll in öffentlicher Sitzung am 04. Dezember 2017 erfolgen. Die Realisierung der beschlossenen Maßnahmen erfolgt im Haushaltsjahr 2018. Es stehen dafür Mittel in Höhe von 100.000 Euro zur Verfügung.