Jeder der am 06. Juli  mitmachen möchte, kann sich unter „charitylauf-schwandorf.de“  bis zum 28. Juni anmelden.

Bei der Firma  Nabaltec, die als sportbegeisterte Firma seit Anfang an den Schwandorfer Charity Stadtlauf unterstützt, stellte das Organisationsteam, bestehend aus der Stadt Schwandorf, dem Stadtverband für Sport, dem Skiclub Schwandorf und dem Lauftreff, den diesjährigen Ablauf der beliebten Schwandorfer Sportveranstaltung vor.
„Dabei sein ist alles“ so Oberbürgermeister Andreas Feller. Auch er werde mit an den Start gehen. Den Läuferinnen und Läufern wünsche er „viel Kondition und ideales Laufwetter“. Sein Dank galt den Organisatoren und den Sponsoren und nicht zuletzt dem Moderator der Veranstaltung, Sportreporter Armin Wolf (Charivari). Armin Wolf mache die Veranstaltung mit seinem Lauf-Team immer wieder zu einem sportlichen Highlight.
In diesem Jahr werde man die Startzeiten etwas umstellen. So beginnt der Hauptlauf bereits um 14.00 Uhr, der 5.000 Meter-Lauf fünf Minuten später und der Nordic-Walking-Lauf um 14.10 Uhr. Der Kinderlauf startet dann um 16.00 Uhr, nach den Siegerehrungen der Erwachsenen. So können die Eltern nach ihrem Lauf auch noch ihre Kinder anfeuern. Die Strecke bleibt unverändert.
Das Physiotherapieteam der Döpfer-Schulen und Mitarbeiter der Asklepios-Klinik übernehmen die gesundheitliche Betreuung der Athleten. Verpflegt werdend die Läufer/innen durch die Johanniter. Weitere Förderer und Unterstützer sind die Firma Intersport Meier, McDonald´s Schwandorf, die Firma Wolf GmbH, die Sparkasse im Landkreis Schwandorf, die Brauerei Jacob, die AOK Amberg-Schwandorf sowie das Schulamt Schwandorf.
Auch heuer wird der Reinerlös wieder gespendet. Ein Teil geht an die Johanniter, die eine mobile Feldküche auf Rädern beschaffen möchten. Einen weiteren Teilbetrag erhalten die Selbsthilfegruppen für Multiple-Sklerose und Krebserkrankungen.