Tourismusbüro Schwandorf erweitert Informations-Angebot

Die Schwandorfer Felsenkeller erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit und gelten als das größte Felsenkeller-Labyrinth Bayerns. Das Tourismusbüro der Stadt Schwandorf nutzte während des Lockdowns das führungsfreie Frühjahr und entwarf neue Broschüren in denen die einzigartige Sehenswürdigkeit anschaulich vorgestellt wird.


Neben der deutschen Fassung gibt es nun erstmals auch Broschüren in Englisch, Französisch, Tschechisch und in Leichter Sprache. Damit können sich auch internationale Gäste und insbesondere Besucher aus den beiden Partnerstädten Sokolov (Tschechien) und Libourne (Frankreich) in ihrer Muttersprache über das Felsenkeller-Labyrinth informieren.

Oberbürgermeister Andreas Feller zeigte sich bei der Präsentation der Broschüren erfreut und versprach bei seinen nächsten Besuchen in den Partnerstädten die neuen Printprodukte zu verteilen.