An bestimmten Tagen im Jahr, die mit der Geschichte der Stadt zusammenhängen und von der Stadt festgelegt wurden, wird die Glocke am Blasturm zum Gedenken geläutet. Am 29. April jährt sich der Geburtstag von Konrad Max Kunz, einem großen Sohn der Stadt, der 1812 in diesem Turm geboren wurde. Aus diesem Anlass wird am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr für fünf Minuten das Glockengeläute vom Blasturm erklingen.

Ein weiterer Anlass ist am 1. Mai der Jahrestag der Gebietsreform von 1972. Auch an diesem Tag wird die Glocke um 14.00 Uhr über der Stadt erklingen.

Diese Aufgabe wurde dem Oberpfälzer Waldverein von der Stadt übertragen.