Das Hallenbad Dachelhofen bietet auch 2017 im Januar und im Februar wieder die beliebten „Nächte der Entspannung“ an.

Dabei ist der 21. Januar erstmals nur für die weibliche Bevölkerung reserviert. Am 11.02. und am 25.02.2017 sind auch die Männer hierzu herzlich eingeladen.
Ein attraktives und erholsames Programm hat Bädermeister Rüdiger Frey und sein Team für die erholungssuchende Bevölkerung zusammengestellt. Einlass ist jeweils um 17.45 Uhr. Mit einem Glas Sekt kann dann mit dem Verwöhnprogramm gestartet werden. Zur Stärkung nach einer Tiefenentspannung im warmen Wasser mit Unterwassermusik, nach verschiedenen Saunaaufgüssen oder einer Gesichtsmassage steht dann ab 20.00 Uhr ein Buffet zur Verfügung. Für den Außenbereich wird extra eine finnische Holzofensauna angeliefert, die in dem Waldstück neben der Schwimmhalle aufgestellt wird.

Ab sofort können Eintrittskarten bei den Schwimmmeistern im Hallenbad Dachelhofen, Hallenbadstr. 3, für 33,00 Euro / Karte erworben werden.

Oberbürgermeister Andreas Feller ist stolz, den Schwandorfer Bürgerinnen und Bürgern die Nächte der Entspannung anbieten zu können. Das Hallenbad in Dachelhofen ist zwar nicht so groß, aber nach über 40 Jahren Betrieb immer noch sehr gut in Schuss. Es wird von der Bevölkerung und vor allem von den Schulen und den Schwimmvereinen sehr gut angenommen. In den vergangenen Jahren wurde unter anderem der Saunabereich erneuert. Im kommenden Jahr stehen die energetische Sanierung der Lüftungsanlage und der Beleuchtung an.