Neues Programm der Volkshochschule Schwandorf für Frühjahr/Sommer 2021

Semesterbeginn auf März verschoben

„Gut gerüstet für die Zukunft“ lautet das Motto des neuen Programms der Volkshochschule Schwandorf für das kommende Frühjahr-/Sommerhalbjahr 2021. Auf über 160 Seiten können sich Interessierte in den Bereichen Gesellschaft, Beruf & Karriere, Sprachen, Gesundheit und Kultur in über 250 Einzelveranstaltungen und Kursen neues Wissen aneignen oder vorhandene Kenntnisse ausbauen.

Das gedruckte Programm wird wie in den Vorjahren in diesen Tagen kostenlos an alle Haushalte in Schwandorf, Wackersdorf und Steinberg am See verteilt. Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie führten auch bei den VHS-Veranstaltungen zu kurzfristigen Änderungen: Anders als im Print-Programm vorgesehen, werden die VHS-Veranstaltungen erst ab dem 01. März 2021 wieder starten, soweit dies die Corona-Pandemie zulässt. „Wir wünschen uns, dass möglichst viele Kurse wie vorgesehen ab Anfang März stattfinden können. Leider kann es aber trotz sorgfältigster Planung kurzfristig zu Kursausfällen und Verschiebungen kommen. Gleichzeitig arbeiten wir an Alternativen im Onlinebereich, auch wenn daran natürlich verschiedene Kriterien geknüpft sind.“ sagt André Meidenbauer, Geschäftsführer der Volkshochschule Schwandorf. „Wir hoffen sehr, dass die Planungen der letzten Wochen Früchte tragen und wir ab dem 01. März auf Basis der bewährten Schutzmaßnahmen mit unseren Veranstaltungen wieder für die Öffentlichkeit da sein können.“

Inhaltlich bietet die VHS-Schwandorf wieder eine Vielzahlt an Kursen zu „Geld und Recht“, zu Erziehungsfragen, im EDV- und Gesundheitsbereich, beim Erlernen fremder Sprachen oder im kulturellen Bereich (z.B. diverse Literaturkurse). Natürlich organisiert die VHS-Schwandorf auch wieder verschiedene Führungen und Exkursionen, Mal- und Zeichenkurse und das Arbeiten mit Ton.

Neben einer Vielzahl erprobter Kurse und Vorträge der vorangehenden Semester haben die VHS-Verantwortlichen auch wieder neue Kurse ins Angebot aufgenommen. So können Interessierte in dem zertifizierten Kursangebot „Lieber leichter“ erfahren, wie es sich ausgewogen essen und genießen lässt. In einem Kooperationsangebot mit dem Jugendtreff K3 können sich Jugendliche unter qualifizierte Anleitung in Parkour & Freerunning ausprobieren. Dass das Bayernwerk Schwandorf heuer 100 Jahre alt wird, berücksichtigt die VHS-Schwandorf mit einem Festvortrag, einer Ausstellung und Führungen im Bayernwerk, und kulturell Interessierte finden in der Veranstaltungsreihe „Kunstgenuss im Grünen“ ein ansprechendes Angebot.

Die Volkshochschule Schwandorf lebt vom Präsenzunterricht, und die Bildungsangebote der VHS werden – sobald Präsenzunterricht in der Erwachsenenbildung wieder möglich ist - fortgesetzt. Sollte dieser wegen der Pandemie im Frühjahr/Sommer nicht möglich sein, versuchen die Verantwortlichen, das Angebot soweit möglich, virtuell zu organisieren.


„Das Programm der Volkshochschule steht für Qualität und Vielfalt, auch in so außergewöhnlichen Zeiten. Sobald es die Rahmenbedingungen wieder zulassen, erwarten wir auch wieder eine hohe Nachfrage“, so Oberbürgermeister Andreas Feller.

Das VHS-Programm ist auch wieder online abrufbar. Unter www.vhs.schwandorf.de kann man sich einen Überblick über die Kursangebote verschaffen und auch gleich die richtigen Kurse buchen. Da auch im kommenden Halbjahr im Unterricht an der VHS die AHA-Regeln unbedingt eingehalten werden müssen, müssen sich alle Interessenten zu den VHS-Veranstaltungen anmelden. Die Kursanmeldung ist online (vhs@schwandorf.de) oder telefonisch (09431-45 510) ab dem 26. Januar möglich.

Die VHS-Geschäftsstelle ist nach aktueller Planung bis 31. Januar für den Parteiverkehr geschlossen.