13.09.2020 - Tag des offenen Denkmals in Schwandorf

Neben Führungen auch digitale Angebote  

 

Schwandorf | Spannende Sonderführungen, kostenfreie Besichtigungen, freie Eintritte und in diesem Jahr auch digitale Angebote – das ist das Programm des diesjährigen Tages des offenen Denkmals in der Stadt Schwandorf.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Große Kreisstadt am bundesweiten Tag des offenen Denkmals, der wie gewohnt, am zweiten Sonntag im September stattfinden wird. Unter der Federführung des Tourismusbüros Schwandorf entstand erneut ein umfangreiches Programm unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“


„Wir haben in diesem Jahr wieder einige beliebte Klassiker, wie z.B. die Führung über das Gelände von Schloss Fronberg, aber auch neue Angebote wie z.B. die Führung durch das Bahnhofsviertel im Programm“
, so Johannes Lohrer, Leiter des Tourismusbüros.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie haben sich die Verantwortlichen neben den verschiedenen Führungen im Stadtgebiet aber auch neue Formate einfallen lassen. So können Interessierte beispielsweise an einem digitalen Spaziergang durch den Park des Oberpfälzer Künstlerhauses oder einer Online-Führung durch die Kebbel-Villa selbst teilnehmen. Die Videos dazu sind ab dem 13.09.2020 unter www.schwandorf.de/Kultur-Tourismus/Tag-des-offenen-Denkmals verfügbar.

 

Vorherige Anmeldung erforderlich!

Für alle Angebote wurden spezielle Hygienekonzepte erarbeitet, die sich auch auf die maximal erlaubte Teilnehmerzahl auswirken. Es ist daher zwingend erforderlich, sich vorab im Tourismusbüro für die einzelnen Programmpunkte anzumelden. „Wir werden in diesem Jahr zwar kleinere Gruppen als sonst haben, aber für die Teilnehmer ist das nur von Vorteil“, so Lohrer.

 

Programm-Übersicht:

    • Stadtführungen
    • Kirchenführungen mit Turmbesteigung auf dem Kreuzberg
    • Führungen um's Schloss Fronberg mit Kreisheimatpfleger Gerhard Grünwald                                                                                                              
  • Sonderführung auf den Spuren des Schwandorfer Künstlers Peter Mayer
  • Sonderführung durch das Bahnhofsviertel
  • Besichtigung der Spitalkirche
  • Besichtigung des Blasturms und des Türmerhauses
  • Freier Eintritt ins Oberpfälzer Künstlerhaus

Digitale Angebote unter www.schwandorf.de:

  • Online-Galerie mit Werken der Ausstellung "Kulturschätze Bayern-Böhmen"
  • Videoführung mit Erläuterungen zur Kebbel-Villa
  • Digitaler Spaziergang durch den Park der Kebbel-Villa
  • Videobeitrag zum Künstlerhaus II und dem Austauschprogramm