Das Weihnachtsgewinnspiel des Schwandorfer Stadtmarketings, die „Schwandorfer Engelsuche“ ging am vergangenen Samstag, den 23.1.2021 zu Ende.

Durch das Einkaufen in teilnehmenden Geschäften und Lokalen in Schwandorf konnten die Kunden hierbei passende Engelaufkleber sammeln und damit einen Spielschein komplettieren. Die vollständig ausgefüllten Scheine landeten jetzt in einem großen Lostopf, denn es galt 291 Preise an die Frau bzw. den Mann zu bringen. „Es war wieder großartig, wie viele Preise uns von den teilnehmenden Unternehmen zur Verfügung gestellt worden sind! Gerade die große Vielfalt und Anzahl der Preise macht den großen Reiz unseres Gewinnspiels aus“, so Roland Kittel, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf. „Von Armbanduhren oder Schmuck, über die gute Flasche Wein oder diversen Elektrogeräten bis hin zum Tanzkurs ist Unterschiedlichstes im Lostopf gewesen“, so der Wirtschaftsförderer.

Weniger Teilnehmer als im Vorjahr wegen des Lockdowns

Eigentlich wäre der Spielzeitraum der Engelsuche auf die Vorweihnachtszeit im letzten Jahr beschränkt gewesen. Wegen des Lockdowns und den damit verbundenen geschlossenen Geschäften hatte man das Gewinnspiel kurzerhand zeitlich verlängert. Bei der Engelsuche 2019 waren ca. 700 Spielscheine in die Verlosung eingegangen, was heuer natürlich leider nicht zu erreichen war. „Die vierte Ausgabe der „Engelsuche“ fand dieses Mal in einem äußerst schwierigen Zeitfenster statt. Ich freue mich daher umso mehr, dass wir über 450 komplette Spielscheine zurückbekommen haben! Die Kunden haben dabei ihre Engel genauso über Click & Collect gesammelt oder sie beim Abholen von Essen To Go mitgenommen. Das Positive an der geringeren Teilnehmerzahl ist natürlich, dass sich jetzt mehr als jeder zweite Teilnehmer über einen Gewinn freuen kann“, so Kittel.

Die Liste der Gewinner finden Sie ab Freitag, den 29.01.2021 auf www.stadtmarketing-schwandorf.de. Die meisten Gewinne können direkt im jeweiligen Geschäft abgeholt werden. Da viele Geschäfte derzeit nicht regulär geöffnet haben, empfiehlt es sich dringend, sich vor der Abholung beim jeweiligen Geschäft telefonisch zu melden!