Glocke am Blasturm wird zum Gedenken geläutet

An bestimmten Tagen im Jahr, die mit der Geschichte der Stadt zusammenhängen und von der Stadt festgelegt wurden, wird die Glocke am Blasturm zum Gedenken geläutet.

Ein solcher Gedenktag ist auch der 13. August. Im Jahr 1504 wurde die Stadt in Folge des Landshuter Erbfolgekriegs durch einen verheerenden Brand fast vollständig zerstört.

Am Montag um 14.00 Uhr wird für fünf Minuten die Glocke auf dem Blasturm erklingen. Diese Aufgabe wurde dem Oberpfälzer Waldverein von der Stadt übertragen.