Für 10 junge Männer des Basketballteams der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach und deren Trainer Engelbert Ludwig Weidel ging dieser Traum in Erfüllung.

Mit leuchtenden Augen und voller Stolz präsentierten sie Oberbürgermeister Andreas Feller ihre Bronzemedaillen und erzählten von ihrer aufregenden Reise und den Spielen bei den Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi.
„Es war ein Erlebnis, das wir im Leben nicht vergessen werden“ bekräftigte Trainer Engelbert Ludwig Weidel die Berichte seiner Basketballer. Die erste Station ihrer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate war Dubai. Hier gab es einen Empfang beim deutschen Botschafter mit Brezen und Bratwürsten. In Abu Dhabi waren dann zunächst die Sichtungsspiele zur Einteilung der Gruppen an der Reihe. Hier gewann die Mannschaft 4 von 6 Spielen. Bei den Hauptspielen ließen sie dann u.a. Ungarn, Griechenland, Neuseeland und China hinter sich. Nur Italien und die Vereinigten Arabischen Emirate musste man den Vorrang lassen. Aber die Bronzemedaille war sicher und die Freude darüber riesengroß!
Oberbürgermeister Andreas Feller war es eine besondere Ehre mit Alexander Harrieder im Team einem Schwandorfer Olympioniken gratulieren zu dürfen.
Im Jahr 2023 wird Berlin Gastgeber der Special Olympics World Summer Games sein. Da will die Mannschaft auf alle Fälle wieder dabei sein und ihr Bestes geben. Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel.