Ab Januar 2022 ist für Eltern im Stadtgebiet Schwandorf die Anmeldung für einen Krippen-, Kindergarten- oder Hortplatz ausschließlich im neuen Online-Tool auf der Webseite der Stadt Schwandorf möglich.

Diese Umstellung soll in erster Linie den Eltern Erleichterung verschaffen, indem sie ihr Kind lediglich einmal anmelden und ihre Daten nicht in jeder Wunsch-Kita hinterlegen müssen. Auch die Einrichtungen profitieren davon, haben einen besseren Überblick über die Anmeldungen und können ihre Zu- oder Absagen für einen Kitaplatz direkt online an die Eltern verschicken.

Wie funktioniert das?

Die Eltern können direkt auf der Startseite unter "Im Blickpunkt" zur Kitaplatz-Bedarfsanmeldung gelangen.

Danach können die Eltern den Bedarf nach einem Kita-Platz für ihr Kind einmalig im System anmelden und zwischen siebzehn verschiedenen Einrichtungen drei Wunsch-Kitas auswählen, die das Kind später besuchen soll. Hierbei müssen die Eltern Prioritäten angeben, also welche Kita für sie die erste Wahl ist, die zweite und so weiter. 

Und dann?

Nach Ablauf des Anmelde-Zeitraums bearbeiten die Kita-Leitungen die eingegangenen Anmeldungen und versenden den Eltern in einem ebenfalls vorgegebenen Zeitraum eine Zu- oder Absage für einen Kita-Platz. Auch die Eltern sind angehalten, im Falle einer Zusage der Einrichtung so schnell wie möglich ihre Rückmeldung an die Einrichtung zu geben. Denn sollte ein Platz nicht angenommen werden, kann die Leitung den Platz wiederrum zeitnah an ein anderes Kind vergeben.

Auch wenn die Vergabe der Kita-Plätze nun online stattfindet, haben Eltern jedoch weiterhin die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild von der jeweiligen Einrichtung zu machen und mit der Leitung ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen, Eindrücke über die Kita zu gewinnen. Auch die Unterzeichnung des Betreuungsvertrages sowie die Vorlage aller notwendigen Unterlagen, die für einen Kitabesuch notwendig sind, erfolgt dann in der jeweiligen Einrichtung, von der die Eltern ihre Zusage erhalten haben. Der persönliche Kontakt kommt also auch durch die Einführung des neuen Online-Programmes nicht zu kurz.

Um Missverständnissen vorzubeugen:

Die Anmeldungen für die Kitaplätze werden weiterhin von den Einrichtungen selbst bearbeitet, nicht von der Stadt Schwandorf! Die Stadtverwaltung stellt lediglich das zentrale Anmeldeprogramm zur Verfügung, die Entscheidung über die Aufnahme der Kinder wird weiterhin von der jeweiligen Einrichtung selbst getroffen!

Durch die Abwicklung des gesamten Prozesses im Bürgerservice-Portal sind die persönlichen Daten der Bürgerinnen und Bürger auch bestens geschützt, da die Übermittlung nur über sichere Kommunikationswege erfolgt.

Sollte es bei der Anmeldung Probleme geben oder auch sprachliche Barrieren auftreten, sind auf dem Flyer der Stadt Schwandorf für das Kitaplatz-Vergabeprogramm mehrere Anlaufstellen genannt, an die sich die Eltern wenden können.

WICHTIG:

Alle bisherigen Anmeldungen oder Vormerkungen der Plätze auf der Warteliste in den Verschiedenen Einrichtungen, sowie alle personenbezogenen Daten werden gelöscht. Bitte melden Sie sich auf jeden Fall im neuen Online-Programm an, wenn Ihr Kind im nächsten Jahr einen Platz benötigt.