Hilfsnavigation

Kulturfest der Oberpfälzer - Nordgautag 2020

Verschoben auf 2022!
Nähere Informationen werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.


Gemeinsame Pressemitteilung des Oberpfälzer Kulturbundes e.V. und der Stadt Schwandorf:

Das Kulturfest der Oberpfälzer – 43. Bayerischer Nordgautag kann aufgrund der Coronakrise nicht wie geplant vom                    9. - 12. Juli 2020 stattfinden.

Eigentlich hätte die Oberpfalz aus feierlichem Anlass vom 9. - 12. Juli 2020 auf Schwandorf geblickt. Zahlreiche Kulturveranstaltungen, darunter auch Konzerte, Vorträge, Ausstellungen und Ausflüge, waren für das Fest geplant, die Anmeldungen für den großen Festzug liefen. Um die Gesundheit aller Beteiligten und Besucher zu gewährleisten, kann die Veranstaltung aber nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden.

Der Präsident des Oberpfälzer Kulturbundes, Volker Liedtke und Oberbürgermeister Andreas Feller wollen jetzt möglichst schnell einen Ersatztermin finden. Die beiden Veranstalter sind sich einig, dass man trotz voller Terminkalender versuchen muss, das Fest nachzuholen. Gerade das beeindruckende Engagement der zum größten Teil ehrenamtlichen Beteiligten und die hervorragende Zusammenarbeit aller Akteure bestärken im Festhalten an der Kooperation. Zu welchem Zeitpunkt das Kulturfest der Oberpfälzer in Schwandorf gefeiert werden kann, wird derzeit durch die Veranstalter geprüft.

Mittelbayerische Zeitung, Presseartikel 17.04.2020


Alle zwei Jahre veranstaltet der Oberpfälzer Kulturbund gemeinsam mit einer Gemeinde der Oberpfalz das Kulturfest der Oberpfälzer - Bayerischer Nordgautag. Bei der 43. Auflage der Veranstaltung im Jahr 2020 wird die Stadt Schwandorf nach 1958 und 1970 zum dritten Mal Partner und Gastgeber sein.

Das viertägige Fest vom 9. bis 12. Juli 2020 wird auch dieses Mal Bühne und Schaufenster für die Kultur unseres Bezirkes sein. Da die Oberpfalz historisch und kulturell eng mit den Regionen des mittelalterlichen Nordgaus - heute Oberpfalz, Egerland und Teile Frankens - eng verbunden ist, soll der ältere Begriff Bayerischer Nordgautag auch diese weiterhin einbeziehen.

Tausende von Besuchern erleben während der Festtage sowohl Hoch- als auch Alltagskultur. Möglichst viele Aspekte von Kunst und Kultur (Bildende Kunst, Musik, Tracht, Literatur etc.) werden in verschiedensten Ausdrucksformen gezeigt. Dies können Fotoausstellungen, Theater- oder Musicalaufführungen, Radexkursionen im Oberpfälzer Seenland oder Wirtshausmusik ebenso sein wie Graffiti-Workshops oder die Präsentation alter Schützenscheiben. Auch grenzüberschreitende Projekte und die Belebung wenig genutzter Orte, wie zuletzt beim Künstlersymposium im Wiesauer Bahnhof 2018, begrüßt der Oberpfälzer Kulturbund sehr.
Zum Abschluss am Sonntagnachmittag steht jedes Mal als Höhepunkt ein großer Festzug mit ca. 2000 aktiven Teilnehmern auf dem Programm. Da es sich um ein Kulturfest für alle Bewohner der Region handelt, wird bewusst keine genauere Zielgruppe anvisiert. Es sollen sich möglichst viele Menschen einbezogen, repräsentiert und angesprochen fühlen.

Als gemeinnütziger Dachverband für kulturelle Vereine und Verbände (Musik, Tracht, Geschichte, Heimatkunde, etc.), dem auch alle Landkreise sowie zahlreiche Städte, Märkte und Gemeinden der Oberpfalz angehören, kann der Oberpfälzer Kulturbund auf ein gutes Netzwerk von Partner zurückgreifen und die überregionale Komponente des Festes beisteuern.

Die kulturelle Vielfalt der Oberpfalz wird aber erst durch die wechselnden Gastgeber erfahrbar. Daher ist es dem Oberpfälzer Kulturbund ein großes Anliegen in Zusammenarbeit mit der Stadt und besonders mit örtlichen Vereinen, Schulen, Kirchen, Institutionen und Kulturschaffenden gemeinsam die lokalen Besonderheiten und Eigenheiten zu entdecken und zu präsentieren. Für Schwandorf ist die Veranstaltung eine Möglichkeit, sich und sein kulturelles Angebot vorzustellen und so die Stadt und die Region zu bewerben.

Durch das Kulturfest der Oberpfälzer wollen der Oberpfälzer Kulturbund und die Stadt Schwandorf ein Zeichen setzen für gelebtes Miteinander. Es sollen Oberpfälzer und Egerländer Traditionen gepflegt und junge Kultur gefördert werden.

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt