Hilfsnavigation

Corona-Infos bei Führungen

Aktuelle Informationen zum Führungsangebot des Tourismusbüros

Liebe Gäste der Großen Kreisstadt,

wir freuen uns sehr, dass wir aufgrund der letzten Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wieder Stadt- und Felsenkellerführungen anbieten können. Ihr Wohlergehen und Ihre Gesundheit stehen für uns aber weiterhin an erster Stelle. Deshalb haben wir ein umfassendes Hygiene- und Schutzkonzept erarbeitet, das wir Ihnen im Folgenden zusammengefasst haben.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es in manchen Bereichen noch zu Einschränkungen kommen kann.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei uns im schönen Schwandorf und freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Tourismusbüros Schwandorf

Allgemeines:

  • Bitte melden Sie sich nur dann zu einer unserer Führungen an, wenn Sie sich gesund fühlen. Sollten Sie Fieber oder andere Symptome bei sich feststellen, die mit dem Corona-Virus in Verbindung stehen, bleiben Sie bitte zu Hause. Gleiches gilt wenn Sie Kontakt zu infizierten Personen hatten. Sicher klappt es ein anderes Mal mit einem Besuch in Schwandorf.
  • Bitte melden Sie sich bereits im Vorfeld zu der Führung Ihrer Wahl an. Aufgrund der aktuell geltenden Beschränkungen, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Personen zu den Führungen mitnehmen. Das Tourismusbüro Schwandorf nimmt Ihre Anmeldung gerne entgegen.
  • Zu Beginn der Führungen werden Sie durch unsere Gästeführer auf die aktuell geltenden Hygiene-Vorschriften und den Ablauf der Führung hingewiesen. Bitte achten Sie auch auf die Anweisungen Ihres Gästeführers und die Aushänge vor Ort.

Felsenkeller-Führungen:

  • Die maximale Gruppengröße beträgt derzeit 9 Teilnehmer.
  • Während der Registrierung und beim Bezahlen beim Gästeführer, bitten wir Sie eine Maske zu tragen. Auf dem Weg vom Tourismusbüro zum Eingang des Felsenkeller-Labyrinths können Sie die Maske gerne nochmals absetzen, im Labyrinth selbst herrscht während der gesamten Führung Maskenpflicht.
  • Während der Führung bitten wir Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen weiteren Führungsteilnehmern zu halten. Auch unsere Gästeführer werden den Abstand zu Ihnen einhalten. Innerhalb des Labyrinths werden nur Bereiche besichtigt, in denen der Mindestabstand eingehalten werden kann. Kleinere Räume können ggf. nacheinander besichtigt werden.

Stadtführungen / Wanderungen:

  • Die maximale Gruppengröße variiert je nach Führung zwischen 9 und 14 Teilnehmern.
  • Während der Registrierung und beim Bezahlen beim Gästeführer, bitten wir Sie eine Maske zu tragen. Anschließend kann die Maske aber im Außenbereich abgenommen werden.
  • Während der Führung bitten wir Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen weiteren Führungsteilnehmern zu halten. Auch unsere Gästeführer werden den Abstand zu Ihnen einhalten.

Kirchen-Führungen:

  • Die maximale Gruppengröße beträgt derzeit 14 Teilnehmer.
  • Während der Registrierung und beim Bezahlen beim Gästeführer, bitten wir Sie eine Maske zu tragen. Ab dem Betreten der Kirche herrscht während der gesamten Führung Maskenpflicht für alle Teilnehmer der Führung.
  • Während der Führung bitten wir Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen weiteren Führungsteilnehmern zu halten. Auch unsere Gästeführer werden den Abstand zu Ihnen einhalten.

Blasturm-Führungen:

Die räumlichen Verhältnisse im relativ beengten Blasturm lassen aktuell leider noch keine Besichtigungen zu. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass der Blasturm auch im Rahmen der Stadtführungen aktuell nur von außen besichtigt werden kann.

Gruppen-Buchungen:

Gruppenbuchungen für die Wanderungen, sowie die Stadt- und Felsenkeller-Führungen sind nach Absprache mit dem Tourismusbüro möglich. Sprechen Sie uns einfach an! 

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt