Inhalt

Seniorenbeirat

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
viele Seniorinnen und Senioren sind bis ins hohe Alter aktiv, leistungsbereit und unternehmungslustig. Sie wollen sich einbringen, Kontakt mit Menschen haben, sich austauschen, Neues erfahren – sie wollen einfach weiterhin mitten im Leben stehen.
Als familienfreundliche Kommune ist es für Stadt und Rat eine besonders wichtige Aufgabe dafür zu sorgen, dass sich die Menschen auch im dritten Abschnitt ihres Lebens wohl fühlen und sie die Wertschätzung erfahren, die ihnen aufgrund ihrer jahrzehntelangen Lebensleistung zusteht. Daher bin ich glücklich und froh, dass wir hier in Schwandorf bereits seit 2002 einen aktiven Seniorenbeirat haben, der eine engagierte und überzeugende Arbeit leistet und mit vielfältigen Hilfen und Angeboten für die ältere Generation da ist.
Das umfangreiche und interessante Seniorenprogramm lädt die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Mitmachen ein. Geselligkeit hat oberste Priorität – seien Sie gespannt auf die interessanten Angebote des Schwandorfer Seniorenbeirates, bei denen gesungen, gespielt und gelacht wird.

Herzlichst grüßt Sie

Andreas Feller

Oberbürgermeister
Stadt Schwandorf


Elisabeth Beer-Klatt

1. Vorsitzende
Seniorenbeirat

Sabine Brunner

Seniorenbeauftragte
Stadt Schwandorf


Schwandorf testet das Senioren-Shuttle

Seit 05. Oktober 2022 fährt jeden Montagnachmittag und Mittwochvormittag das Senioren-Shuttle in Schwandorf.

Seniorinnen und Senioren, die einen Arzttermin wahrnehmen wollen, dringende Einkäufe erledigen müssen oder sich zum Kaffeetrinken treffen möchten, können nun in einer Testphase von drei Monaten für diesen Zweck das Senioren-Shuttle des Werkhofes Amberg-Sulzbach gGmbH buchen.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin der Stadt Schwandorf stellte Oberbürgermeister Andreas Feller zusammen mit dem Betriebsleiter des Werkhofes Martin Osterhage und Fahrer Philip Axnix das Angebot, sowie den 20-Sitzer-Bus interessierten Seniorinnen und Senioren vor.

Der Dienst wird vorerst zum Nulltarif angeboten. Fahrer Philipp Axnix unterstützt auch gerne beim Ein- und Aussteigen, sowie dem Ein- bzw. Ausladen und dem Transportieren der Einkäufe.

Wer den Fahrservice des Senioren-Shuttle nutzen möchte, kann sich bei Philip Axnix vom Fahrservice des Werkhofes Amberg-Sulzbach unter der Mobilnummer (01 52) 09 27 16 15 registrieren lassen.
Der Dienst wird Montagnachmittags und Mittwochvormittags angeboten. WICHTIG: Die Anmeldung muss immer am Vorabend erfolgen!

Als weitere Ansprechpartnerin steht die Seniorenbeauftragte der Stadt Schwandorf, Sabine Brunner unter der Telefonnummer 09431 / 45-123 zur Verfügung.