Hilfsnavigation

Digitale Stadtarchiv Ausstellung
"Post- Ansichtskarten aus Schwandorf"

Im Frühjahr 2019 konnte im Rahmen eines Pressetermins im Amtszimmer des Oberbürgermeisters der Ankauf der Sammlung „Johann Paintner“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Diese historisch und stadtgeschichtlich sehr wertvolle und aussagekräftige Sammlung dürfte wohl die umfangreichste Post- und Ansichtskartensammlung im Stadtarchiv Schwandorf darstellen. Zumal zu den fast 3000 Postkarten und Bildern eine, wie vom Sammler selbst bezeichnete, „Schwandorfer Postgeschichtssammlung“ einen bedeutenden Teil dieses Bestandes einnimmt. Herr Johann Paintner hat viele Jahre mit dem Stadtarchiv Schwandorf zusammen-gearbeitet und war durch seine hilfsbereite und ruhige Art ein gerngesehener Gast in der Stadtverwaltung. Sein Schwiegervater, Andreas Salzl, legte vor mehr als 40 Jahren den Grundstock dieser Sammlung, damals noch mit dem Schwerpunkt der Geschichte des lokalen Postwesens und der Eisenbahngeschichte. Johann Paintner übernahm die Sammlung und ergänzte diese durch Tausch und Ankauf stetig. Mit Leidenschaft und großem Sachverstand ordnete er die Dokumente und Karten, versah diese mit wertvollen Informationen und ermöglichte so einen sofortigen Zugriff auf diesen Bestand. Selten, dass man als Archiv einen solch umfangreichen „Archivschatz“ so vorgeordnet übernehmen kann. Die Ordner und Mappen mussten nur noch aufgelöst und in archivtaugliche Folien und Schachteln übernommen werden. Lediglich das Entfernen und Entsorgen der vielen hundert Prospekthüllen erforderte etwas mehr Zeit.

In den nächsten Jahren soll dieser Bestand digitalisiert und nach archivalischen Vorgaben erschlossen und verzeichnet werden.


Mit der kleinen Ausstellung in den Kulturfenstern der Stadt Schwandorf, soll auf die umfangreichen Post- und Ansichtskarten (verschiedene Sammlungen) im Stadtarchiv Schwandorf aufmerksam gemacht werden. Die Bilder der Ausstellung stammen zum Großteil aus der bereits angesprochenen Sammlung „Johann Paintner“, wurden allerdings auch ergänzt aus anderen Sammlungen. Die Karten zeigen Gebäude und Straßenzüge vor 100 und mehr Jahren und dokumentieren so eine stetig voranschreitende Stadtentwicklung.

Ausgewählte Ansichtskarten aus dieser beeindruckenden Sammlung sind noch bis zum 25. Mai 2021 in den Kulturfenstern der Stadt Schwandorf zu betrachten.


Galerie:

Post- und Ansichtskarten aus Schwandorf:



Post- und Ansichtskarten aus den ehemaligen Ortsteilen:

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt