Hilfsnavigation

Asyl & Flucht

Ansprechpartner, Netzwerke und Informationen

Vorwort

Angebote

Aktuelle Informationen

Spenden

Ansprechpartner/-innen im Rathaus

Pressearchiv

Sprachkurse der VHS

Downloads

Weiterführende Informationen

 

20.08.19 - Ausflug der ehrenamtlichen Asylhelfer-/innen

Oberbürgermeister Andreas Feller lud kürzlich ehrenamtliche Asylhelferinnen und Asylhelfer als kleines Dankeschön für ihre ehrenamtliche Arbeit zu einem nachmittäglichen Ausflug ein. Er führte die Gruppe zur Holzkugel an den Steinberger See, wo sie von  Gästeführer Thomas Pfistermeister erwartet wurde. Während des Aufstiegs auf die Holzkugel informierte dieser über die Geschichte der Braunkohle und die Entstehung des Oberpfälzer Seenlandes. Da der Andrang an diesem Nachmittag nicht so groß war, verlief der Aufstieg ganz entspannt. Gerne genutzt wurden auf dem Weg die interessanten Stationen, an denen ein wenig Geschick und Sportlichkeit nötig war. Da das Bauwerk sehr offen ist, gab es schon von unterwegs, aber besonders von ganz oben, phantastische Ausblicke auf das Umland und den Steinberger See, auf dem wegen des schönen Sommertages  viele Segelboote ihre Runden zogen und die wakeboarder sich tummelten. Auch OB Feller kam dazu und dankte den Teilnehmern für ihre schon langjährige Hilfe im Bereich Asyl. Auch die Verpflegung vor Ort war gesichert. Wichtig war den ehrenamtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber besonders der Austausch untereinander, mit dem Oberbürgermeister sowie der Verantwortlichen in der Koordinationsstelle Asyl im Rathaus, Irene Duscher.

Mit besten Eindrücken von diesem schoenen Fleckchen Erde und guten gemeinsamen Stunden kehrten die Helferinnen und Helfer wieder nach Schwandorf zurück.

Foto: Irene Duscher



Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt