Inhalt

Oberbürgermeister Andreas Feller überreichte eine goldene und 27 blaue Ehrenamtskarten

„Es ist mir ein Anliegen, diese Ehrenamtskarten persönlich zu verleihen, und ich danke Ihnen allen recht herzlich für Ihr vielfältiges soziales Engagement.“, sagte Oberbürgermeister Andreas Feller bei der Übergabe im Sitzungssaal. Weiterhin erklärte er, dass diejenigen Bürger ausgezeichnet werden, die zum Beispiel in kirchlichen Einrichtungen, in Sportvereinen, Rettungsorganisationen, Feuerwehr, THW oder auch im Auftrag der Kommune besondere ehrenamtliche Leistungen erbringen. Personen eben, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich zum Wohl der Allgemeinheit engagieren.
Als kleines Dankeschön für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement, erhielten die Bürger und Bürgerinnen, die Bayerische Ehrenamtskarte.

Die goldene Ehrenamtskarte erhielt Josef Segerer für sein langjähriges Engagement bei der Feuerwehr Neukirchen. Darüber hinaus ist er Inhaber des Feuerwehr-Ehrenzeichens.

Blaue Ehrenamtskarten erhielten:
Julian Boy, Carmen Büchold, Stefan Grabinger, Albert Hauser, Daniela Hauser, Matthias Kummert, Sebastian Kummert, Matthias Mändl, Johann Merl, Johannes Merl, Alexander Pirzer, Christoph Pirzer und Maria Roidl; Freiwillige Feuerwehr Neukirchen
Beate Cox, Barbara Fischer, Peter Roithmeier, Monika Schlegel, Klaus Siewert und Kurt Wilholm; VdK-OV Schwandorf
Carolin Mathes, Ernst Schneeberger, Maximilian Schneid, Johann Söllner und Peter von der Sitt; 1. FC Schwandorf e. V.
Stephanie Eichinger, Wasserwacht OG Pfreimd
Josef Scheuerer, Deutsche Rheuma-Liga LV Bayern Arge SAD
Petko Tschirpanliew, Templer Orden Regensburg

Die Stadt hat bisher 173 Ehrenamtskarten an Bürger aus Schwandorf ausgegeben. Die blaue Ehrenamtskarte hat eine Gültigkeit von drei Jahren, die Ehrenamtskarte in Gold gilt unbegrenzt.