Inhalt

Feldgeschworene, in manchen Regionen Bayerns auch Siebener genannt, wirken bei der Kennzeichnung von Grundstücksgrenzen und Flurstücken mit. Beim Feldgeschworenentag am 17.04.2019 in der Donau-Arena Regensburg würdigte der Bayerische Staatsminister für Finanzen und Heimat Albert Füracker die ehrenamtliche Tätigkeit der Feldgeschworenen. Vor mehr als 3000 Teilnehmern aus ganz Bayern sprach der Staatsminister Dank und Anerkennung für dieses kommunale Ehrenamt aus. Mehrere Feldgeschworene konnten im Rahmen dieser Veranstaltung für ihre langjährige verantwortungsvolle Tätigkeit geehrt werden. Von den acht Feldgeschworenen der Großen Kreisstadt Schwandorf nahmen sechs an dieser Großveranstaltung teil.