Inhalt

Das Stadtmuseum Schwandorf öffnete am Ostersonntag wieder seine Pforten für Besucher.
Im neuen Gewand und mit frischem Konzept präsentiert sich die Dauerausstellung nach einer zweijährigen Schließungszeit nun vollkommen neu.

Bereits ab 1912 legte eine geschichtlich interessierte Bürgerschaft in Schwandorf den Grundstock einer historischen Sammlung für die heute älteste Kultureinrichtung der Großen Kreisstadt – also genau vor 110 Jahren. Jetzt wird die Kulturgeschichte der Stadt und ihres Umlandes zeitgemäß und aus verschiedensten Blickwinkeln neu betrachtet.

Auch Menschen, die hier gelebt haben, zeigen dabei ihr historisches Gesicht und machen mit ihren Lebensbildern die hiesige Stadtgeschichte anschaulich. Im Rahmen von „Tagen der offenen Tür“ ist die Bevölkerung zunächst eingeladen, dieses bei freiem Eintritt zu besichtigen. Und das ist im Erdgeschoß und Obergeschoß nun sogar barrierefrei möglich.

Öffnungszeiten:

Mittwoch, Freitag und Sonntag: 14 bis 17 Uhr
Donnerstag: 12 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung