Inhalt

Ausbildung mit Zukunft!

Aktuell bieten wir Ausbildungsplätze für vier Ausbildungsberufe!

Näheres findest Du hier:

Aktuelle Stellenangebote


  • Datum: 19.04.2021

    Ausbildungsberufe bei der Stadt Schwandorf

    Die Stadt Schwandorf bietet verschiedene Ausbildungsstellen an. Im Video stellen die Auszubildenden diese vor.


Die Ausbildungsberufe der Stadt Schwandorf stellen sich vor...

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten


Verwaltungsfachangestellter und Verwaltungsfachangestellte - Kommunalverwaltung

Egal ob als Beamtin und Beamter oder als Angestellte und Angestellter, du bist ein…

Multitasking-Multitalent!

Mitarbeiter der Verwaltung sind für die Bürgerinnen und Bürger beratend und dienstleistend tätig. Sie erfüllen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen und erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit und führen Akten.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht in Regensburg statt. Die überbetriebliche Ausbildung wird an den verschiedenen Lehrgangsorten der Bayerischen Verwaltungsschule durchgeführt.

Weitere Infos findest du auch hier.                                                                                                                                                          

Das erwarten wir von dir:                                                                                                                                  

• Ausbildungsvoraussetzung ist die Mittlere Reife
• Gute bis sehr gute Leistungen in Deutsch, Rechtschreibung, Satzbau und Ausdrucksvermögen                                                                                     
• Hohes Maß an Einsatz-, Leistungs- und Lernbereitschaft
• Freundliches, kommunikatives Auftreten und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein

Das kannst du von uns erwarten:

• Tarifgerechtes Ausbildungsgehalt:
o 1. Jahr: 1.018,26 Euro
o 2. Jahr: 1.068,20 Euro
o 3. Jahr: 1.114,02 Euro
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bei erfolgreicher Abschlussprüfung im ersten Anlauf Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente  

Beamtenanwärter für die 2. Qualifikationsebene


Beamte und Beamtinnen der 2. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Egal ob als Beamtin und Beamter oder als Angestellte und Angestellter, du bist ein…

Multitasking-Multitalent!

Mitarbeiter der Verwaltung sind für die Bürgerinnen und Bürger beratend und dienstleistend tätig. Sie erfüllen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen und erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit und führen Akten.

Ausbildung:

Die Ausbildung beginnt jedes Jahr am 01. September und dauert 2 Jahre. Sie untergliedert sich in einen theoretischen Teil an der Bayerischen Verwaltungsschule in Regensburg und einen praktischen Teil bei der Stadtverwaltung Schwandorf. Die Ausbildungsfächer gliedern sich in die drei Fachgruppen Rechtslehre, Wirtschafts- und Finanzlehre und Verwaltungslehre.

Nähere Infos findest du hier.

Wichtig!

Bitte beachte, dass du vor einer Bewerbung an dem Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses (LPA) teilnehmen musst. Die Anmeldung hierfür erfolgt meistens von Anfang Februar bis etwa Anfang Mai im Vorjahr, die Prüfung selbst erfolgt im Juni/Juli des Vorjahres z.B. für Ausbildungsjahr 2021 erfolgte die Prüfung im Juli 2020.

Weitere Informationen zum Auswahlverfahren findest du hier.

Das erwarten wir von dir:

• Mindestens qualifizierenden Mittelschulabschluss
• LPA-Zeugnis über erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
• Kommunikationsvermögen und Verhandlungsgeschick
• Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der EU, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
• Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit

Das kannst du von uns erwarten:

• einen interessanten Ausbildungsplatz in einem kollegialen, angenehmen Umfeld
• vielfältige Aufgabengebiete
• gute Übernahmechancen
• alle attraktiven Vorteile des Öffentlichen Dienstes + Anwärterbezüge A6 (1 309,93€)
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung

Beamtenanwärter für die 3. Qualifikationsebene


Beamte und Beamtinnen der 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Egal ob als Beamtin und Beamter oder als Angestellte und Angestellter, du bist ein…

Multitasking-Multitalent!

Mitarbeiter der Verwaltung sind für die Bürgerinnen und Bürger beratend und dienstleistend tätig. Sie erfüllen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen und erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit und führen Akten.

Studium:

Insgesamt dauert das dual aufgebaute Studium drei Jahre, und beginnt jedes Jahr Anfang Oktober. Es untergliedert sich in einen berufspraktischen Teil bei der Stadtverwaltung Schwandorf und in das 21-monatige Fachstudium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. Die Studieninhalte gliedern sich in die drei Fachgruppen Rechtslehre, Wirtschafts- und Finanzlehre und sozialwissenschaftliche Grundlagen.


Weitere Informationen findest du hier.

Wichtig!

Bitte beachte, dass du vor einer Bewerbung an dem Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses (LPA) teilnehmen musst. Die Anmeldung hierfür erfolgt meistens von März bis Anfang Juni im Jahr davor, die Prüfung selbst erfolgt meistens im Oktober desselben Jahres z.B. für Ausbildungsjahr 2021 erfolgte die Prüfung im Oktober 2020.

Weitere Informationen hierzu findest du hier.

Das erwarten wir von dir:

• Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
• LPA-Zeugnis über erfolgreiche Teilnahme des Auswahlverfahrens
• Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der EU, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
• Interesse an einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Dualen Studium und einer Einstellung im Beamtenverhältnis
• Organisationstalent, Kommunikationsvermögen und Verhandlungsgeschick

Das kannst du von uns erwarten:

• einen interessanten Ausbildungsplatz in einem kollegialen, angenehmen Umfeld
• vielfältige Aufgabengebiete
• sichere Übernahme
• alle attraktiven Vorteile des Öffentlichen Dienstes + Anwärterbezüge A9 (1 363,85€)
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Fachangestellte und Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek

Dein Herz schlägt für Bücher und noch viel mehr!

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek beraten Nutzer und Nutzerinnen und helfen ihnen bei der Beschaffung von Medien und Informationen. Auch wirken sie bei der Organisation und Durchführung von verschiedensten Veranstaltungen mit. Sie unterstützen beim Aufbau und der Pflege von gedruckten und digitalen Bibliotheksangeboten und erledigen verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht an der Berufsschule für Medienberufe in München statt.

Weitere Infos findest du auch hier.                                                                                                                                                       

Das erwarten wir von dir:

• Mindestens Mittlerer Bildungsabschluss
• Gute Allgemeinbildung sowie gute Deutschkenntnisse
• Freude am Umgang mit Menschen, freundliches Auftreten und gute Umgangsformen
• Interesse an Büchern, neuen Medien und Informationstechnik
• Präzise und gewissenhafte Arbeitsweise

Das kannst du von uns erwarten:

• Tarifgerechtes Ausbildungsgehalt:
o 1. Jahr: 1.018,26 Euro
o 2. Jahr: 1.068,20 Euro
o 3. Jahr: 1.114,02 Euro
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bei erfolgreicher Abschlussprüfung im ersten Anlauf Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente

Straßenwärter

Straßenwärterin und Straßenwärter

Schwandorfs Straßen liegen dir zu Füßen!

Straßenwärter/innen kontrollieren Straßen, Brücken, Rad- und Gehwege und Verkehrsflächen auf Schäden, warten sie und halten sie instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, reinigen Straßenentwässerungsanlagen, reparieren Fahrbahndecken, sichern Bau- und Unfallstellen ab und stellen Verkehrsschilder auf. Sie pflegen Straßenbegleitgrün und führen Baumschnitt und Gehölzpflege durch. Im Winter übernehmen sie außerdem den Räum- und Streudienst.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht in Würzburg statt. Die überbetriebliche Ausbildung wird in Gerolzhofen durchgeführt. Außerdem wird der Führerschein der Klasse CE (LKW-Führerschein) erworben.

Das erwarten wir von dir:                                                                                 

• Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
• Arbeitsmedizinische Bescheinigung über die spätere Eignung zum Erwerb der Fahrerlaubnis CE
• Gute körperliche Verfassung und handwerkliches Geschick
• Freude an der Arbeit im Freien

Das kannst du von uns erwarten:

• Tarifgerechtes Ausbildungsgehalt:
o 1. Jahr: 1.018,26 Euro
o 2. Jahr: 1.068,20 Euro
o 3. Jahr: 1.114,02 Euro
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bei erfolgreicher Abschlussprüfung im ersten Anlauf Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente

Anlagenmechaniker Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Anlagenmechanikerin und -mechaniker der Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Ohne Wasser, ohne Wärme? – Ohne dich! Du versorgst Schwandorf!

Anlagenmechaniker/innen der Fachrichtung Rohrsystemtechnik stellen Rohrleitungssysteme zur Versorgung der Bevölkerung mit Wasser und Fernwärme her. Die Rohrsysteme sind dabei auch regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf zu reparieren.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. Die betriebliche Ausbildung findet bei Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung in Dachelhofen, Schwandorf statt, die überbetriebliche Ausbildung beim Berufs-Bildungszentrum Schwandorf. Die Berufsschulen befinden sich in Kelheim, Straubing oder Weiden i.d.Opf. Die Abschlussprüfung ist zweigeteilt. Der erste Teil findet gegen Ende des ersten Ausbildungsjahrs und der zweite Teil zum Ende der Ausbildungszeit statt.

Das erwarten wir von dir:                                                                                        

• Mindestens qualifizierender Abschluss der Mittelschule
• Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
• Räumliches Vorstellungsvermögen und ein gutes Augenmaß

Das kannst du von uns erwarten:

• Tarifgerechtes Ausbildungsgehalt:

o 1. Jahr: 1.018,26 Euro
o 2. Jahr: 1.068,20 Euro
o 3. Jahr: 1.114,02 Euro
o 4. Jahr: 1.177,59 Euro
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bei erfolgreicher Abschlussprüfung im ersten Anlauf Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente

Fachangestellte für Bäderbetriebe

Fachangestellte und Fachangestellter für Bäderbetriebe

Dank dir ist Badespaß garantiert!

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen für die Sicherheit in Schwimmbädern. In den verschiedensten Badeeinrichtungen beaufsichtigen und betreuen sie die Badegäste. Auch erteilen sie Schwimmunterricht. Sie überwachen die technischen Anlagen sowie die Wasserqualität und führen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch. Darüber hinaus pflegen und warten sie z.B. Sport- und Spielgeräte und sorgen für Sauberkeit und Sicherheit in Umkleidekabinen und Duschen. Weiterhin pflegen sie die zur Badeanstalt gehörenden Freiflächen und Grünanlagen. Außerdem wirken sie bei Verwaltungsaufgaben und in der Öffentlichkeitsarbeit mit.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht in Lindau am Bodensee statt. Die überbetriebliche Ausbildung wird in Lauingen durchgeführt.

Weitere Infos findest du auch hier.                                                                                                        

Das erwarten wir von dir:   

• Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
• Gesundheitliche Eignung und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
• Ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein

Das kannst du von uns erwarten:

• Tarifgerechtes Ausbildungsgehalt:
o 1. Jahr: 1.018,26 Euro
o 2. Jahr: 1.068,20 Euro
o 3. Jahr: 1.114,02 Euro
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bei erfolgreicher Abschlussprüfung im ersten Anlauf Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
• Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
• Jahressonderzahlung
• Anwartschaft auf eine Betriebsrente


Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung mit...

  • einem tabellarischen Lebenslauf
  • einer Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • der Bescheinigung über die Teilnahme am LPA-Test (nur bei Beamtenstellen)
  • Praktikumsbescheinigungen
  • sonstigen Zeugnissen

Die Ausbildungsstellen werden vor Ausbildungsbeginn öffentlich ausgeschrieben. Du kannst allerdings gerne vorab schon eine Initiativbewerbung an uns schicken. Wir freuen uns auf dich!

Noch Fragen?

Dann wende dich bitte an unsere Ausbildungsleiterin Frau Scherr (Kontakt siehe unten).

Aktuell bieten wir Ausbildungsplätze für vier Ausbildungsberufe!

Näheres findest Du hier:

Aktuelle Stellenangebote