Hilfsnavigation

Grüngutannahme im Recyclinghof Schwandorf ab 19. Mai 2020 wieder geöffnet

Die Anlieferung von Grüngut im Recyclinghof Schwandorf ist ab Dienstag, 19. Mai 2020 wieder möglich.
Für die Zahlung der Gebühren entsprechend der Anlieferungsmenge wäre es wünschenswert, dass entsprechendes Kleingeld bereitgehalten wird. Die Abstandsregeln sind weiterhin einzuhalten.
Grüngutanlieferung ist auch weiterhin bei der Fa. Hofmann im Ortsteil Klardorf möglich.

Recyclinghof Schwandorf

Lage:

Auf dem ehemaligen Bayernwerkgelände im Stadtteil Dachelhofen. Zufahrt über den Kreisel auf der B 15 (Richtung Dachelhofen) oder über die Dachelhofer Straße (durch die Ortschaft fahren, dann rechts ab). Der moderne Recyclinghof befindet sich am Gelände direkt gegenüber der Biogas-Anlage und ist beschildert

Die Anlieferung von nichtgewerblichem Schrott, Elektro- und Sperrmüll, Bauschutt usw. ist kostenlos. Nähere Angaben sind aus dem Abfall-ABC des Landkreises Schwandorf zu entnehmen.


Öffnungszeiten (*):

Dienstag

11.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch und Donnerstag 11.00 bis 17.00 Uhr
Freitag 11.00 bis 16.00 Uhr
Samstag 08.00 bis 12.00 Uhr


Bitte beachten:
Einlassende 15 Minuten vor Schließung des Recyclinghofes.

Grüngut:

Von Frühjahr bis Herbst wird auch hier gegen Gebühr Grüngut angenommen.

ACHTUNG:
Die Annahme von Grüngut im Recyclinghof Schwandorf endet am 30.11.2020.

Weitere Grüngutannahmestelle:

Grüngutanlieferung kann bis auf weiteres ab Montag, 20.04.2020 bei der Fa. Hofmann im Ortsteil Klardorf erfolgen.

Landwirtschaftliches Anwesen Hofmann im Stadtteil Klardorf, Kulturstraße 9, Telefon 09431-50953

Gebühr pro Kubikmeter 8,00 €

Öffnungszeiten (*):

Montag bis Freitag 08.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 19.00 Uhr
jeden Samstag 09.00 bis 18.00 Uhr

(*) außer an Feiertagen

Pressemitteilungen

Recyclinghof Schwandorf geschlossen
Grüngutannahme im Recyclinghof Schwandorf ab 19. Mai 2020 wieder geöffnet

 

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt