Hilfsnavigation

Stromtrassen

BÜRGERDIALOG STROMNETZ - ERSTE ONLINE-BÜRGERINFORMATIONS-VERANSTALTUNG FÜR DIE OBERPFALZ

Kontakteinschränkungen infolge Corona-Pandemie verhindern Präsenz-Bürgerinformationsveranstaltung zum Stromnetzausbau in der Oberpfalz / Alternativ findet das Treffen als Videokonferenz statt /
Termin: Dienstag, 14. Juli 2020 ab 19 Uhr

Der Bürgerdialog Stromnetz lädt zu einer virtuellen Bürgerinformationsveranstaltung für die Oberpfalz am 14. Juli ein. Mitinitiator ist Johannes Reger, Bürgermeister der Stadt Erbendorf. Gastgeber Andreas Schelter, Regionaler Ansprechpartner des Bürgerdialogs Stromnetz in der Oberpfalz, moderiert die Veranstaltung mit dem Titel „Die Transformation des Energiesystems – Wie könnte die Stromversorgung der Zukunft in Bayern aussehen?“. Andreas Schelter sagt: „Die Energiewende ist ein gesamtgesellschaftliches Gemeinschaftsprojekt. Transparenz und Dialog sind dabei von zentraler Bedeutung. Diese Videokonferenz kann dazu beitragen.“

Aktuelle Entwicklungen rund um den Stromnetzausbau

Ziel dieser Bürgerinformationsveranstaltung für die Region Oberpfalz ist es, BürgerInnen zum Thema Energiewende und Stromnetzausbau zusammenzubringen, um gemeinsam mit ExpertInnen diese Themen inhaltlich zu vertiefen. Nach einem Impulsvortrag zur energiewirtschaftlichen Ausgangssituation in Bayern, beleuchten zwei Fachvorträge, wie das Energiesystem der Zukunft aussehen könnte und welche Erzeugungspotenziale in Bayern dafür genutzt werden könnten. Referenten sind Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch von der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. und Markus Windisch vom Bayernwerk. Das Publikum kann während der moderierten Podiumsdiskussion zum Thema „Wie könnte die Versorgung der Zukunft aussehen?“ Fragen stellen.

Dialog, um die Energiewende gemeinsam zu gestalten

Die Bürgerinformationsveranstaltung lädt alle an der Stromversorgung der Zukunft interessierten BürgerInnen in der Oberpfalz ein, sich über  die Energiewende allgemein, Erzeugungspotenziale in Bayern im Konkreten und Möglichkeiten, selbst bei der Energiewende mitzumachen, zu informieren. Unsere eingeladenen ExpertInnen vermitteln aktuelle Themen kompetent und adressatengerecht.  
Die Bürgerinformationsveranstaltungen des Bürgerdialogs Stromnetz bieten vielfältige Einblicke in lokale und regionale Meinungsströmungen und Diskussionen. Die Veranstaltungen – ob vor Ort oder virtuell – sind für die TeilnehmerInnen kostenfrei.  Alle Personen, die an der Bürgerinformationsveranstaltung für die Oberpfalz interessiert sind, können sich über unsere Website anmelden: www.buergerdialog-stromnetz.de/veranstaltungen.
Über die Internetpräsenz des Bürgerdialogs Stromnetz (www.buergerdialog-stromnetz.de) und unseren Twitter-Kanal (@stromnetzdialog) informieren wir Sie über weitere Veranstaltungen. Oder Sie kontaktieren uns persönlich für zusätzliche Informationen.

Ansprechpartnerin für Medien:
Anja Cavunt
Pressesprecherin
Tel.: 030 2636 4406
E-Mail: presse@buergerdialog-stromnetz.de
www.buergerdialog-stromnetz.de

Vermessungsarbeiten gemäß § 44 Abs. 1 Satz 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) in der Stadt Schwandorf

TenneT im Zeitraum vom 17.03.2020 bis einschließlich 31.10.2020 bodenkundliche und geotechnische Untersuchungen durchführen.

Der Verfahrensablauf ist dem Beiblatt zu entnehmen.

Kartierungen für das  Projekt SuedOstLink

Der Verfahrensablauf ist dem Beiblatt zu entnehmen.

Ansprechpartner /-in für Fragen:
Tel.:+49 (921) 50740 4006
E-Mail: suedostlink@tennet.eu
Näheres zum Projekt und Planungsstand finden Sie hier: www.tennet.eu/de/SuedOstLink

Bekanntmachung im Planfeststellungsverfahren Ersatzneubau 380/ 110 kV Höchstspannungsfreileitung Redwitz - Schwandorf einschließlich Rückbau der Bestandsleitung (Abschnitt A; Umspannwerk Etzenricht – Umspannwerk Schwandorf; Leitung B161)

Einschließlich Rückbau der Bestandsleitung (Abschnitt A; Um-spannwerk Etzenricht – Umspannwerk Schwandorf; Leitung B161).

Der in dem o.g. Planfeststellungsverfahren ursprünglich für 30.03.2020 und ggf. Folgetage in Nabburg vorgesehene und inzwischen aufgehobene Erörterungstermin wird ersetzt durch eine Online-Konsultation gemäß § 5 Abs. 2 und 4 des Planungssicherstellungsgesetzes (PlanSiG) vom 20. Mai 2020 (BGBl. I S. 1041).
Die Durchführung der ersatzweisen Online-Konsultation wird hiermit gemäß §§ 5 Abs. 3 Satz 2 PlanSiG i.V.m. Art. 73 Abs. 6 Satz 2 Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetz (BayVwVfG) und § 2 Abs. 1 PlanSiG bekannt gemacht.
Die Behörden, die Vorhabenträgerin und diejenigen, die Einwendungen erhoben oder Stellungnahmen abgegeben haben, werden von der Online-Konsultation individuell benachrichtigt.
Für die Online-Konsultation werden den zur Teilnahme Berechtigten die sonst im Erörterungstermin zu behandelnden Informationen über eine Internetseite:
(Link unter https://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/service/planfeststellung/energieversorgung/aktuell_laufende_verfahren/index.html) zugänglich gemacht.

Ihnen wird Gelegenheit gegeben, sich bis einschließlich 31.07.2020 schriftlich oder elektronisch dazu zu äußern (§ 5 Abs. 4 Sätze 1 und 2 Plan-SiG).
Zur Teilnahme berechtigt sind neben den oben genannten Stellen auch sonstige Betroffene, deren Belange durch das Vorhaben berührt werden. Diese können bei der Regierung der Oberpfalz, Stabsstelle Energiewirtschaft (Postadresse Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg; Fax-Nr. 0941/5680-1314; email-Adresse energiewirtschaft@reg-opf.bayern.de) rechtzeitig vor Ende der Äußerungsfrist (31.07.2020) schriftlich oder per Mail den Zugang zur Online-Konsultation beantragen.

Die Regelungen über die Online-Konsultation lassen den bereits eingetreten Ausschluss von Einwendungen unberührt (§ 5 Abs. 4 Satz 4 PlanSiG).
Diese Bekanntmachung kann auch auf der Internetseite der Regierung der Oberpfalz unter dem Link https://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/service/planfeststellung/energieversorgung/aktuell_laufende_verfahren/index.html sowie auf den Internetseiten der betroffenen Kommunen:

Etzenricht (VG Weiherhammer)

www.etzenricht.de
Fensterbach www.fensterbach.de
Luhe-Wildenau www.luhe-wildenau.de
Mitterteich (VG Mitterteich) www.mitterteich.de
Nabburg (VG Nabburg) www.nabburg.de
Pirk (VG Schirmitz) www.gemeinde-pirk.de
Schmidgaden www.schmidgaden.de
Schnaittenbach www.schnaittenbach.de
Schwandorf www.schwandorf.de
Schwarzenfeld (VG Schwarzenfeld) www.schwarzenfeld.de
Wernberg-Köblitz www.wernberg-koeblitz.de

eingesehen werden. Auf die Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Weiden wird außerdem hingewiesen.

ADin Weidmann
Regierung der Oberpfalz
02.07.2020

Karte Stadt Schwandorf

Stadt Schwandorf - Stadt im Seenland

http://www.total-lokal.de/city/schwandorf/data/92421_49_01_16/Inmitten der Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland liegt das Mittelzentrum Schwandorf mit einer über 1.000jährigen Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Im historischen Blasturm erblickte am 29.4.1812 der Komponist der Bayernhymne, Konrad-Max-Kunz, das Licht der Welt. Die flächenmäßig fünftgrößte Stadt Bayerns ist hervorragend an das überregionale Schienen- und Straßennetz angebunden. Das moderne Schwandorf bietet ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot, familienfreundliches Wohnen und qualifizierte Arbeitsplätze. 

 

Oberpfälzer SeenlandStadt im Seenland            Wirtschaftsstandort SchwandorfMittelzentrum            Konrad Max KunzStadt der Bayernhymne            Logo Fairtrade-Stadt SchwandorfFairtrade-Stadt